Möchte man nicht mehr selber saugen und wischen, so gibt es dafür einen kleinen Helfer. Mit einem wisch und saugroboter muss man nämlich nicht mehr selber saugen und wischen. Doch je nach Modell gibt es Unterschiede bei diesen Saugrobotern. Welche das im Detail sind und was für Preisunterschiede es gibt, zeigen wir nachfolgend im Artikel auf.

Das ist ein wisch und saugroboter

Klein und automatisch funktioniert ein wisch und saugroboter. Er ist in einem runden Design verarbeitet und funktioniert automatisch. Das bedeutet, ohne eine Steuerung saugt er den Boden und wischt diesen auch. Muss der Saugroboter geleert werden, das Wasser aufgefüllt werden oder aber die Akkuleistung leer gehen, so fährt er automatisch seine Station an. Ist nur der Akku leer, so lädt der Roboter eigenständig wieder auf und setzt seine Arbeiten fort. Für diesen Zweck ist der Roboter mit zahlreichen Sensoren ausgestattet. Diese verhindern auch, dass der Roboter zum Beispiel eine Treppe herunterfallen kann oder sich irgendwo anstößt.

Unterschiede beim wisch und saugroboter

Bei einem wisch und saugroboter gibt es zahlreiche Unterschiede. Diese Unterschiede betreffen zum Beispiel die Aufnahmefähigkeit der Behälter. Je nach Modell unterscheiden sich hier die Größen für den Schmutzbehälter für das saugen sowie den Wasserbehälter, den man für das wischen benötigt. Beides ist natürlich nicht unwichtig, je nachdem was für Raumgrößen der Roboter bearbeiten soll. Zudem spielt hier natürlich immer auch der Grad der Verschmutzung eine Rolle. Weitere Unterschiede gibt es bei einem wisch und saugroboter noch hinsichtlich der Akkuleistung, aber auch beim Lärm im Betrieb. Zudem gibt es bei den Modellen noch Unterschiede bei der Steuerung. Teilwese werden diese direkt über den Roboter gesteuert, was auch hinsichtlich der Einstellungen gilt. Es gibt aber auch Modelle die verfügen zusätzlich noch über eine Fernbedienung und über eine App. So kann man Einstellungen auch über sein Smartphone jederzeit vornehmen.

Vergleichen beim wisch und saugroboter

Bevor man sich für ein Modell entscheidet und dieses kauft, sollte man die Modelle einem Vergleich unterziehen. Vergleichen kann man hier über das Internet, vor allem über Vergleichsseiten. Über diese bekommt man nicht nur eine Übersicht zu den einzelnen Modellen, sondern vor allem eine Vielzahl an Informationen. So zu den technischen Daten der jeweiligen Modelle, aber auch zu den Kosten. Hier ist die Bandbreite bei den Kosten für einen solchen wisch und saugroboter sehr groß. Durch einen Vergleich kann man am besten erkennen, was für ein Modell sich hinsichtlich Preis- und Leistung zum eigenen Bedarf eignet. Hierbei können verschiedene Faktoren eine Rolle spielen, wie zum Beispiel die Leistungsfähigkeit vom Akku oder die Größe vom Schmutz- und Wasserbehälter beim wisch und saugroboter.